Skip to Content
Structured Products
EN
Menu

WIRECARD AG (EUR) DISCOUNT 18/01/2019

  • WKN JP5P2L
  • ISIN DE000JP5P2L4
GELD 143,590 EUR
  • 16.11.2018
  • Volumen 10000
BRIEF 143,600 EUR
  • 16.11.2018
  • Volumen 10000
VERÄNDERUNG (GELD) -0,940 EUR
  • -0,65 %
  • 16.11.2018
Die Underlying-Indikation dieses Produkts basiert auf: WIRECARD AG (EUR)
BASISWERT INDIKATION 148,13 EUR
  • 16.11.2018

Wählen Sie einen Broker

Sie werden auf die externe Seite eines Brokers weitergeleitet.

Dies ist ein Broker Disclaimer Text

Historische Preisdateninformation

  • Intraday
  • 1 Woche
  • 1 Monat
  • 3 Monate
  • 1 Jahr
  • 5 Jahre
  • 10 Jahre
  • Produkt
  • Basiswert
  • WIRECARD AG (EUR) DISCOUNT 18/01/2019
  • WIRECARD AG (EUR)

Die in dem Bild gezeigten Kurse sind nur indikativ. Die Preise in Bezug auf das Produkt und den Basiswert können abweichen, von den Kursen, zu denen ein Anleger das Produkt oder den Basiswert kaufen oder verkaufen kann. Historische Preisinformationen sind kein verlässlicher Indikator für künftige Preise und berücksichtigen auch keine Broker-Gebühren. Historische Preise basieren nicht auf Simulationen oder hypothetischen Daten.

PRODUKTBESCHREIBUNG

WIRECARD AG (EUR) DISCOUNT 18/01/2019

Ein Discount-Zertifikat ermöglicht es dem Investor mit einem Preisabschlag (“Discount”) in den Basiswert zu investieren. Dieser Preisabschlag kommt zustande, da der Investor nicht an einem Preisanstieg des Basiswertes oberhalb einer bei Emission festgelegten Grenze (“Cap”) partizipiert. Der Preisabschlag schützt den Investor begrenzt vor einem fallenden Preis des Basiswertes und ermöglicht es ihm ebenfalls eine Seitwärtsrendite zu erzielen, auch wenn sich der Preis des Basiswertes nicht bewegt, da er am Ende der Laufzeit des Discount-Zertifikates den Preis des Basiswertes, begrenzt auf den Cap, ausgezahlt bekommt.

Beispiel: Der Basiswert eines Discount-Zertifikates handelt bei 100 Euro. Der Investor erwirbt für 90 Euro ein Discount-Zertifikat mit einem Cap von 100 Euro und einer Laufzeit von 1 Jahr. Der Discount für den Investor beträgt also 10%.  

Bei Fälligkeit des Discount-Zertifikates erhält der Investor den Preis des Basiswertes aber nie mehr als den Cap des Discount-Zertifikates. Die folgenden Beispiele veranschaulichen dies:

(a)                Bei Fälligkeit handelt der Basiswert bei 0 Euro:

Der Investor erhält eine Rückzahlung von 0 Euro und erleidet somit einen Totalverlust.

(b)               Bei Fälligkeit handelt der Basiswert bei 60 Euro:

Der Investor erhält eine Rückzahlung von 60 Euro und erleidet somit einen Verlust in Höhe von 33% im Vergleich zu einem Verlust von 40% im Basiswert.

(c)                Bei Fälligkeit handelt der Basiswert bei 90 Euro:

Der Investor erhält eine Rückzahlung von 90 Euro und erleidet somit weder einen Gewinn noch einen Verlust im Vergleich zu einem Verlust von 10% im Basiswert.

(d)               Bei Fälligkeit handelt der Basiswert bei 100 Euro:

Der Investor erhält eine Rückzahlung von 100 Euro und erzielt somit einen Gewinn von 11% im Vergleich zu einem unveränderten Preis des Basiswertes.

(e)                Bei Fälligkeit handelt der Basiswert bei 150 Euro:

Der Investor erhält eine Rückzahlung von 100 Euro und erzielt somit einen Gewinn von 11%  im Vergleich zu einem Gewinn von 50% im Basiswert.

In den meisten Fällen schwankt der Preis eines Discount-Zertifikates weniger als der Preis des Basiswertes. Je weiter der Preis des Basiswertes unterhalb des Cap des Discount-Zertifikates liegt, desto mehr Einfluss hat eine Preisveränderung des Basiswertes auf den Preis des Discount-Zertifikates. Je weiter der Preis des Basiswertes oberhalb des Cap des Discount-Zertifikates liegt, desto weniger Einfluss hat eine Preisveränderung des Basiswertes auf den Preis des Discount-Zertifikates.

Im Falle eines steigenden Basiswertes steigt in der Regel auch der Preis eines Discount-Zertifikates (nur bis zum Cap) und fällt bei einem fallenden Basiswert.

Investoren sollten sich darüber im Klaren sein, dass auch im Falle eines Basiswertes der weit oberhalb des Caps handelt, das Discount-Zertifikat immer noch mit einem Preisabschlag und unterhalb des Caps  handeln wird. Der Investor wird dann nicht die maximal mögliche Rendite erzielt haben. Erst am Ende der Laufzeit des Discount-Zertifikates, baut sich der Discount vollständig ab.

Der mögliche Rückzahlungsbetrag eines Discount-Zertifikates wird am Bewertungstag festgestellt. Ein so ermittelter Rückzahlungsbetrag wird nach 5 Bankarbeitstagen auf das Verrechnungskonto des Investors überwiesen.

Solange Sie in das Produkt investiert sind, besteht das Risiko das eingesetzte Kapital zu verlieren.  

Für weiterführende Informationen zur Funktionsweise von Discount-Zertifikaten lesen Sie bitte den Basisprospekt und die maßgeblichen Endgültigen Bedingungen.

Produktkalender

Nächstes Ereignis Letzter Handelstag 17.01.2019

Eine Anlage in diese Produkte ist mit Risiken verbunden, und Sie können wesentliche Teile ihres eingesetzten Kapitals verlieren. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die Informationen in dem Basisprospekt und in den maßgeblichen Endgültigen Bedingungen sowie die zusätzlichen Informationen auf dieser Website, insbesondere den Abschnitt „Risiken“, gelesen und verstanden haben, bevor Sie eine Entscheidung über eine Anlage in ein Produkt treffen.

Der PRIIP Hersteller hat die Methode zur Berechnung der Informationen in Abschnitt 2 (Welche Risiken bestehen und was könnte ich im Gegenzug dafür bekommen?) und Abschnitt 4 (Welche Kosten entstehen?) am 03.09.2018 aktualisiert. Falls Sie Fragen zu dieser Aktualisierung haben sollten, kontaktieren Sie uns bitte über kontakt.zertifikate@jpmorgan.com oder wenden Sie sich an Ihre Depotbank.

*Die Garantie der Garantin tritt in dem Falle ein, dass die Emittentin eine Zahlung nicht leisten könnte, die unter den Wertpapierbedingungen fällig wäre. Die Garantin würde in dem Fall einstehen und die entsprechende Zahlung leisten.

Back to top